Guatemala-Hilfsprojekt

Seit 2007 unterstützt unsere Schule ein Kinder- und Jugendheim in Chimaltenango (Guatemala), das etwa 400 Kinder und Jugendliche mit schlimmen familiären Erfahrungen, Kinder die ihre Eltern verloren haben, Kinder die ausgesetzt, missbraucht oder misshandelt wurden beherbergt. Das Heim gehört zur Hilfsorganisation „Nuestros Pequenos Hermanos“ („Unsere kleinen Brüder und Schwestern“), die sich seit 1954 um verlassene und verwaiste Kinder in Lateinamerika und der Karibik kümmert.

Durch verschiedene Aktionen wie z.B. Spendenläufe, Kuchenverkäufe oder dem Verkauf von selbst gebastelter Weihnachtsdekoration sammeln wir Gelder, die dann direkt in notwendige Anschaffungen und Maßnahmen vor Ort umgesetzt werden können. So konnten wir das Kinder- und Jugendheim bereits u.a. mit einem Spielplatz, Schulmaterialien oder Kleidung unterstützen. Auch medizinische Behandlungen oder spezielle Anwendungen für Kinder mit Behinderungen konnten wir mit unseren Spenden ermöglichen.Soziale und globale Verantwortung ist auch in unserer Schule ein wichtiges Thema.

Bücher sind in Guatemala ein ausgesprochenes Luxusgut

Eine neue Schaukel für unser Kinderheim

Sprinten, werfen und springen für Guatemala

Kollegium der Pestalozzi-Schule spendet 2000 Euro

Pestalozzi-Schule spendet 1000 Euro

Wir wollen helfen