Die Grundschulförderklassen

der Pestalozzi-Schule

Kinder, die die Grundschulförderklasse (GFK) besuchen, benötigen noch Zeit in einem oder mehreren Entwicklungsbereichen und sind noch nicht schulbereit.

Sie können - auf Empfehlung von Kindergarten und Kooperationslehrer - durch die Eltern vom Schulbesuch zurückgestellt werden. Dies geschieht bei der Schulanmeldung.

Wichtig ist, dass zum Zeitpunkt der Schulanmeldung schon eingeschätzt werden kann, ob das Kind nach diesem Vorbereitungsjahr die erste Klasse ohne Probleme besuchen kann. Ein Rechtsanspruch besteht nicht.

 

 

Im Moment besuchen pro Klasse 17 Kinder die GFK.

Im Tagesverlauf sind viele Bewegungsmöglichkeiten eingeplant, ebenso die Vermittlung von Grundbegriffen im Zahlenbereich, sowie Schulung der Gedächtnis- und Merkfähigkeit und Förderung der Grob- und Feinmotorik.

Bei uns steht die Persönlichkeit und emotionale Entwicklung des Kindes im Mittelpunkt. Immer im Blick was das Kind benötigt, um bereit für die Schule zu sein.